Bitte beachten Sie, dass die folgenden Informationen den Bestimmungen des Konsulates in Berlin entsprechen.

Beispiel für die Anforderungen an Businessreisen für ein Russland Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Visumgültigkeit

    Die Gültigkeitsdauer des Visums ist exakt der Aufenthaltszeitraum, der in der Einladung angegeben wird.

  2. Einreichung der Antragsunterlagen

    Die Antragsunterlagen können frühestens drei Monate vor dem geplanten Einreisezeitpunkt eingereicht werden.

  3. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original:

    • Muss sechs Monate über die beantragte Visumdauer hinaus gültig sein
    • Muss zwei gegenüberliegende freie Seiten enthalten
    • Muss in einwandfreiem Zustand sein. Beschädigte Reisepässe können abgelehnt werden

  4. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  5. Einladung

    Eine offizielle Einladung des russischen Außenministeriums im Original


    oder


    Eine Einladung eines russischen Unternehmen, diese:

    • Muss zwingend in russischer Sprache verfasst sein
    • Muss die vollständige Bezeichnung der einladenden Organisation aufweisen
    • Muss den Namen, Vornamen und die Unterschrift des Generaldirektors der einladenden Organisation enthalten
    • Muss das Tätigkeitsfeld der einladenden Organisation enthalten
    • Muss den Namen und Vornamen des Reisenden in deutscher Sprache angeben
    • Muss die genaue Tätigkeit und den Reisezweck des Antragstellers in Russland beschreiben
    • Muss einen gutlesbaren Stempel der einladenden Organisation tragen
    • Muss die Steuernummer (INN) der einladenden Organisation angeben
    • Muss das Geschlecht, das Geburtsdatum und die Staatsangehörigkeit des Reisenden angeben 
    • Muss die Passnummer des Reisenden enthalten
    • Muss alle zu bereisenden Städte und eine genaue Beschreibung zum Ziel des Aufenthalts angeben
    • Muss die Visumkategorie angeben
    • Muss den genauen Reisezeitraum angeben (identisch zu den Angaben im Visumantrag)
    • Muss die Anzahl der Einreisen benennen
    • Muss eine Garantieerklärung zur Übernahme sämtlicher Reisekosten von russischer Seite enthalten



    Das Einladungsschreiben wird nicht akzeptiert, wenn das einladende Unternehmen eine Tochtergesellschaft ist und deren Steuernummer mit 9 beginnt.

  6. Businesseinladung Russland

    VisumCentrale ist Ihnen gerne beim Organisieren einer Businesseinladung behilflich. Nähere Informationen zu unserem Zusatzservice Businesseinladung finden Sie hier. Wenn Sie diesem Link folgen, können Sie die Bestellung der Businesseinladung starten und innerhalb dieser Bestellung auch direkt die dazugehörige Visumbeauftragung vornehmen.

  7. Entsendungsschreiben

    Ein Entsendungsschreiben vom deutschen Arbeitgeber muss eingereicht werden. Alle Schreiben müssen auf Briefpapier gedruckt sein, das eine deutsche Postadresse enthält. Benutzen Sie das bereitgestellte Beispiel-Entsendungsschreiben, um Ihr Schreiben zu vervollständigen.
    Alle Entsendungsschreiben müssen an die Botschaft gerichtet sein. Hier finden Sie die Adresse der Botschaft


    Abgesehen vom Text im Beispiel, muss Ihr Entsendungsschreiben:
    • Die Beziehung zu der einladenden Firma in Russland im Detail beschreiben

  8. Einkommensnachweis

    Ein Beleg finanzieller Mittel von mind. 1.000,00 €.
    In Kopie kann wahlweise beigelegt werden:

    • Eine Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis und die Position im Unternehmen sowie Angabe des Brutto-Monats-Gehalts
    • Eine Rentenbescheinigung der letzten drei Monate
    • Ein aktueller Kontoauszug
    • Ein Nachweis über Wohneigentum
    Reisende, die eine offizielle Einladung des russischen Ministeriums und einen Einkommensnachweis zur Beantragung einreichen, müssen kein Entsendungsschreiben einreichen
    Selbständige müssen in Kopie die Eintragung des Unternehmens (Handelsregisterauszug, Gewerbeanmeldung) sowie einen aktuellen Kontoauszug nachweisen.

  9. Krankenversicherung

    Die aktuelle maschinenschriftliche Versicherungspolice oder ein aktueller maschinenschriftlicher Versicherungsnachweis:

    • Muss die Gültigkeit für die gesamte Visumdauer nachweisen
    • Muss den vollständigen Namen des Antragstellers angeben
    • Muss die Kontaktdaten des Versicherungsunternehmens enthalten
    • Muss die Nummer der Versicherungspolice aufführen
    • Muss den Rücktransport im Sterbefall gewährleisten
    • Muss den Mindestdeckungsbetrag von €30.000,00 ausweisen
    • Muss den für die Russische Föderation gültigen Versicherungsschutz nachweisen
    • Muss vom Versicherungsunternehmen unterschrieben sein
    • Darf nachweislich nicht älter als drei Monate sein

    Sofern eine dieser Informationen nicht auf der Bestätigung ersichtlich ist, kontaktieren Sie bitte ihre Versicherungsgesellschaft um ein entsprechendes Schreiben anzufordern.

  10. Kopie des zuletzt erteilten russischen Visums

    Eine Kopie des zuletzt erteilten Visums für Russland mit eventuellem Ein- und Ausreisestempel und eine Kopie der Passangabenseite ist zur Beantragung erforderlich, wenn sich das Visum in einem anderen Pass befindet.

  11. Visumantrag

    Der vollständig ausgefüllte Online Visumantrag unter https://visa.kdmid.ru/ :

    • Darf nicht handschriftlich geändert werden
    • Muss das Datum der Antragstellung im dafür vorgesehenen Feld enthalten
    • Darf bei Doppelnamen keine Bindestriche enthalten
    • Muss den Vor-, Mittel- und Nachnamen des Antragstellers angeben (buchstabiert wie im maschinenlesbaren Bereich des Reisepasses im unteren Teil der Datenseite)
    • Muss die private Emailadresse des Antragstellers enthalten
    • Muss den Reisezeitraum und die zu besuchenden Städte identisch zu den Angaben in der Einladung angeben
    • Muss die identische Unterschrift wie im Reisepass tragen
    • Muss sowohl die private als auch die Telefonnummer des Arbeitgebers enthalten


    Wichtig: Im Visumantrag muss unter Ort der Beantragung "VFS" und der Standort des zuständigen Konsulates angegeben werden. Bitte verwenden Sie den Standort (Name der Stadt), der auf der Checkliste für die Einreichung genannt ist, die Sie in Ihrem Antragspaket finden.

  12. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, das sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Zahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  13. Bearbeitungszeiten

    Ein Businessvisum mit Firmeneinladung (1-2 malige Einreise) beansprucht  6 Konsulararbeitstage.
    Ein Businessvisum mit Firmeneinladung (mehrmalige Einreise) beansprucht 8-10 Konsulararbeitstage.

    Mit Telex oder Ministeriumseinladung dauert die Bearbeitung:
    1-2 Tage (Same Day)
    3-4 Tage (Express)
      6 Tage (Normal)


    Die Unterlagen müssen dazu bis 8:30 Uhr in der einreichenden Niederlassung eintreffen.

  14. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

    Schüler über 12 Jahre benötigen eine Schülerbescheinigung.

    a

    Kinder und Jugendliche müssen in Kopie ihre Geburtsurkunde, sowie Passkopien beider Elternteile und einen Einkommensnachweis der letzten drei Monate eines Elternteils beilegen

  15. Zweimalige Einreise

    Bei einer zweimaligen Einreise darf der Gesamtaufenthalt maximal 90 Tage betragen.

  16. Mehrmalige Einreise

    Für die Beantragung einer mehrmaligen Einreise muss die Einladung im Original vorgelegt werden. (Berechtigt zu einem maximalen Gesamtaufenthalt von 90 Tagen pro Halbjahr.)

    Ein Visum mit mehrfacher Einreise mit einer Firmeneinladung kann nur dann erteilt werden, wenn in den letzten 12 Monaten bereits ein Geschäfts-, Touristen oder Technikervisum bestand. Das Visum muss in den letzten 12 Monaten genutzt worden sein. Eine Kopie dieses Visums, inklusive Ein- und Ausreisestempel muss vorgelegt werden. Eine Kopie der Passangabenseite ist zur Beantragung erforderlich, wenn sich das Visum in einem alten Pass befindet.

  17. Antragsteller mit bestehendem gültigem Visum

    Antragsteller dürfen bei der Beantragung eines Visums nicht im Besitz eines noch gültigen Visums für Russland sein. Bei Beantragung eines neuen Visums müssen noch gültige Russlandvisa in Ihrem Reisepass annuliert werden

  18. Ehemalige russische oder sowjetische Staatsbürger

    Ehemalige sowjetische Staatsbürger die in der russischen Republik geboren sind müssen ihre russische Ausbürgerungsurkunde vorlegen. Ehemalige sowjetische Staatsbürger die in der nichtrussischen Sowjetrepubliken geboren sind müssen ihre deutsche Einbürgerungsurkunde vorlegen.

  19. Zusätzliche Anforderungen für Reisen in besondere Gebiete

    Wenn eines der untenstehende Gebiete bereist werden soll:

    • Muss eine Kopie des Visumantrages zusätzlich eingereicht werden
    • Muss eine Kopie der Einladung zusätzlich eingereicht werden

    Dagestan, Tschetschenien, Nordossetien-Alanien, Inguschetien, Adygeja, Kabardino-Balkarien, Karatschaitscherkessien, Stawropol Gebiet

Beispiel für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Russland Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Einreichung der Antragsunterlagen

    Visaanträge für die Russische Föderation können frühestens drei Monate vor dem ersten Einreisedatum eingereicht werden. Expressvisa für Touristen müssen mindestens 5 Tage vor Einreise beantragt werden, Blitzvisa mindestens 4 Tage vorher.

  2. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original:

    • Muss sechs Monate über die beantragte Visumdauer hinaus gültig sein
    • Muss zwei gegenüberliegende freie Seiten enthalten
    • Muss in einwandfreiem Zustand sein. Beschädigte Reisepässe können abgelehnt werden

  3. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  4. Touristische Referenz

    Eine touristische Referenz. Das Schreiben:

    • Muss vom Reiseveranstalter oder dem Hotel in Russland beschafft werden
    • Muss alle zu bereisenden Städte angeben

    Fehlt Ihnen die touristische Referenz, kann die VisumCentrale diese für Sie bestellen. Füllen Sie dazu das Bestellformular "Touristische Referenz Russland" im Antragspaket aus und legen es Ihren Antragsunterlagen bei.

  5. Einkommensnachweis

    Ein Beleg finanzieller Mittel von mind. 1.000,00 €. In Kopie kann wahlweise beigelegt werden:

    • Ein Gehaltsnachweis
    • Eine  Bestätigung des Arbeitgebers über Beschäftigungsverhältnis mit Gehaltsangabe
    • Eine Rentenbescheinigung der letzten drei Monate
    • Ein aktueller Kontoauszug

    Selbständige müssen in Kopie die Eintragung des Unternehmens (Handelsregisterauszug, Gewerbeanmeldung) sowie einen aktuellen Kontoauszug nachweisen.

  6. Krankenversicherung

    Die aktuelle maschinenschriftliche Versicherungspolice oder ein aktueller maschinenschriftlicher Versicherungsnachweis:

    • Muss die Gültigkeit für die gesamte Visumdauer nachweisen
    • Muss den vollständigen Namen des Antragstellers angeben
    • Muss die Kontaktdaten des Versicherungsunternehmens enthalten
    • Muss die Nummer der Versicherungspolice aufführen
    • Muss den Rücktransport im Sterbefall gewährleisten
    • Muss den Mindestdeckungsbetrag von €30.000,00 ausweisen
    • Muss den für die Russische Föderation gültigen Versicherungsschutz nachweisen
    • Muss vom Versicherungsunternehmen unterschrieben sein
    • Darf nachweislich nicht älter als drei Monate sein

    Sofern eine dieser Informationen nicht auf der Bestätigung ersichtlich ist, kontaktieren Sie bitte ihre Versicherungsgesellschaft um ein entsprechendes Schreiben anzufordern.

  7. Kopie des zuletzt erteilten russischen Visums

    Eine Kopie des zuletzt erteilten Visums für Russland mit eventuellem Ein- und Ausreisestempel und eine Kopie der Passangabenseite ist zur Beantragung erforderlich, wenn sich das Visum in einem anderen Pass befindet.

  8. Visumantrag

    Der vollständig ausgefüllte Online Visumantrag unter https://visa.kdmid.ru/ :

    • Darf nicht handschriftlich geändert werden
    • Muss das Datum der Antragstellung im dafür vorgesehenen Feld enthalten
    • Muss alle zu bereisenden Städte aufführen
    • Muss die identische Unterschrift wie im Reisepass tragen
    • Muss die private Emailadresse des Antragstellers enthalten


    Wichtig: Im Visumantrag muss unter Ort der Beantragung "VFS" und der Standort des zuständigen Konsulates angegeben werden. Bitte verwenden Sie den Standort (Name der Stadt), der auf der Checkliste für die Einreichung genannt ist, die Sie in Ihrem Antragspaket finden.

  9. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, das sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Zahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  10. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

    Kinder und Jugendliche müssen in Kopie ihre Geburtsurkunde, sowie Passkopien beider Elternteile und einen Einkommensnachweis der letzten drei Monate eines Elternteils beilegen

  11. Antragsteller mit bestehendem gültigem Visum

    Antragsteller dürfen bei der Beantragung eines Visums nicht im Besitz eines noch gültigen Visums für Russland sein. Bei Beantragung eines neuen Visums müssen noch gültige Russlandvisa in Ihrem Reisepass annuliert werden

  12. Ehemalige russische oder sowjetische Staatsbürger

    Ehemalige sowjetische Staatsbürger die in der russischen Republik geboren sind müssen ihre russische Ausbürgerungsurkunde vorlegen. Ehemalige sowjetische Staatsbürger die in der nichtrussischen Sowjetrepubliken geboren sind müssen ihre deutsche Einbürgerungsurkunde vorlegen.

  13. Zusätzliche Anforderungen für Reisen in besondere Gebiete

    Wenn eines der untenstehende Gebiete bereist werden soll:

    • Muss eine Kopie des Visumantrages zusätzlich eingereicht werden
    • Muss eine Kopie der Einladung zusätzlich eingereicht werden

    Dagestan, Tschetschenien, Nordossetien-Alanien, Inguschetien, Adygeja, Kabardino-Balkarien, Karatschaitscherkessien, Stawropol Gebiet

  14. Studenten

    Studenten müssen zusätzlich eine Kopie Ihres Studentenausweises beilegen

Visum Russische Föderation

Sie wissen nicht, wie ein Visum für die Russische Föderation aussieht?  Hier können Sie sich ein Mustervisum für die Russischen Föderation mit den darin enthaltenen Daten ansehen.

Erfahren Sie mehr

Leistungsversprechen

Das weltweite Expertenteam von VisumCentrale ist stets bemüht, unseren Kunden das höchste Maß an persönlicher Betreuung und professionellem Service zu bieten. Dabei ist VisumCentrale bestrebt, den schnellsten, einfachsten und sichersten Weg zur Beschaffung von Visa und zur Legalisation von Dokumenten zu wählen.

Wählen Sie VisumCentrale

Schnell. VisumCentrale ist der schnellste Weg zum Visum.

Einfach. Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Sicher. VisumCentrale erfüllt bei der Datensicherheit die höchsten branchenüblichen Standards.