1. Schnell.  VisumCentrale ist darauf spezialisiert, Philippinen Visa zu beschaffen und kann Ihnen dabei helfen, ein solches Philippinen Visum zu bekommen.
  2. Bequem.  Eine Visumbeantragung über VisumCentrale ist der bequemste Weg, ein Visum zu bekommen. VisumCentrale kann Visa auch innerhalb eines Tages einholen. Täglich beantragen wir Philippinen Visa bei den Philippinen Konsulaten für die Einwohner aller 16 Bundesländer.

Philippinen Visum FAQs

Wann ist die beste Zeit, mein Philippinen Visum zu beantragen?

Die beste Zeit, Ihr Philippinen Visum zu beantragen, ist 1-2 Monate vor Ihrem Abreisedatum. Für den Fall, dass Sie Ihr Visum kurzfristig benötigen, werden wir versuchen, Ihr Visum nach Ermessen des zuständigen Konsulates auf einem schnelleren Weg zu beantragen.

Muss ich meinen Reisepass einsenden, um ein Philippinen Visum zu erhalten? Ist das Einsenden eines Reisepasses sicher?
In den meisten Fällen ja. In den meisten Fällen werden Sie Ihren originalen Reisepass, keine Kopie, an unser Büro senden müssen, damit wir Ihr Visum bearbeiten können. (Sie könnten von dieser Anforderung befreit sein, wenn Sie ein elektronisches Visum beantragen. Elektronische Visa sind nicht für alle Reiseziele verfügbar). Das Visum wird auf eine Seite in Ihrem Reisepass gestempelt; daher kann Ihr Visumantrag in den meisten Fällen nicht ohne Ihren originalen Reisepass bearbeitet werden. Wir empfehlen dringend, dass Sie Ihren Antrag gesichert senden, z.B. per Einschreiben oder Kurier, um Ihre wichtigen persönlichen Unterlagen zu schützen.

Beispiel für die Anforderungen an Businessreisen für ein Philippinen Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Visum möglicherweise nicht erforderlich

    Visumfrei bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen. Der Reisende:

    • Muss bei Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass mit einer freien Seite bereithalten
    • Muss einen Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel vorweisen können
    • Muss alle für die Weiter- bzw. die Hin- und Rückreise benötigten Dokumente mitführen

    Bei einem längeren Aufenthalt ist ein vorab besorgtes Visum notwendig.

  2. Visum Erläuterung

    Die maximale vom Konsulat bewilligte Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 59 Tage.

  3. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original

    • Muss über den Aufenthalt hinaus sechs Monate gültig sein
    • Muss eine freie Seite enthalten

  4. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  5. Entsendungsschreiben

    Ein Entsendungsschreiben vom deutschen Arbeitgeber muss eingereicht werden. Alle Schreiben müssen auf Briefpapier gedruckt sein, das eine deutsche Postadresse enthält. Benutzen Sie das bereitgestellte Beispiel-Entsendungsschreiben, um Ihr Schreiben zu vervollständigen.
    Alle Entsendungsschreiben müssen an die Botschaft gerichtet sein. Hier finden Sie die Adresse der Botschaft


    Abgesehen vom Text im Beispiel, muss Ihr Entsendungsschreiben:
    • Bei mehrmaliger Einreise deren Notwendigkeit begründen

  6. Buchungsbestätigung

    Eine Buchungsbestätigung der Hin- und Rückreise.

  7. Visumantrag

    Ein vollständig in Druckbuchstaben ausgefülltes und vom Antragsteller unterschriebenes Antragsformular.

  8. Mehrmalige Einreise

    Ein Visum für mehrmalige Einreise kann nur genehmigt werden, falls der Antragsteller bereits davor ein Visum für die einmalige Einreise erhalten und benutzt hat.

  9. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, das sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Zahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  10. Aufenthalt über 59 Tage

    Bei einem Aufenthalt über 59 Tagen muss eine Verlängerung vor Ort über das Bureau of Immigration in Manila eingeholt werden:

    Bureau of Immigration, Magallanes Drive, Port Area, Manila/ Tel: 00632 338 4542

  11. Ehemalige Staatsangehörige der Philippinen und direkte Familienangehörige

    Ehemalige Staatsangehörige der Philippinen dürfen für einen Aufenthalt von bis zu einem Jahr visumfrei in die Philippinen einreisen. Die Visumbefreiung gilt auch für mitreisende direkte Familienangehörige (Ehepartner und Kinder).

    Bei der Einreise müssen ehemalige Staatsangehörige der Philippinen entweder ihren früheren Philippinischen Reisepass oder eine Kopie ihrer Geburtsurkunde vorweisen. Alle mitreisenden Familienangehörigen benötigen einen Nachweis des Verwandtschaftsverhältnisses:

    • Eine Heiratsurkunde in Kopie für den Ehepartner
    • Eine Geburts- oder Adoptionsurkunde in Kopie für jedes Kind

Beispiel für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Philippinen Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Visum möglicherweise nicht erforderlich

    Visumfrei bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen. Der Reisende:

    • Muss bei Einreise einen sechs Monate gültigen Reisepass mit einer freien Seite bereithalten
    • Muss einen Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel vorweisen können
    • Muss alle für die Weiter- bzw. die Hin- und Rückreise benötigten Dokumente mitführen

    Bei einem längeren Aufenthalt ist ein vorab besorgtes Visum notwendig.

  2. Visum Erläuterung

    Die maximale vom Konsulat bewilligte Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 59 Tage.

  3. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original

    • Muss über den Aufenthalt hinaus sechs Monate gültig sein
    • Muss eine freie Seite enthalten

  4. Passfoto

    Sie müssen ein farbiges Passfoto einreichen, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • Muss innerhalb der letzten drei Monate aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt sein
    • Muss einen weißen Hintergrund haben
    • Muss im Format 35 mm x 45 mm sein
    • Muss den ganzen Kopf in Frontalansicht zeigen, mit dem Gesicht in der Mitte zentriert und mit neutralem Gesichtsausdruck (ohne Lächeln)
    • Muss den Reisenden ohne Kopfbedeckung zeigen (außer aus religiösen Gründen)
    • Darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben

  5. Buchungsbestätigung

    Eine Buchungsbestätigung der Hin- und Rückreise.

  6. Zusätzliche Unterlagen

    Das Konsulat kann:

    • Weitere Unterlagen anfordern
    • Abweichende Konsulargebühren berechnen
    • Eine längere Bearbeitungszeit beanspruchen

    Die VisumCentrale erteilt Ihnen hierzu gerne Auskunft.

  7. Visumantrag

    Ein vollständig in Druckbuchstaben ausgefülltes und vom Antragsteller unterschriebenes Antragsformular.

  8. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, das sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Zahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  9. Aufenthalt über 59 Tage

    Bei einem Aufenthalt über 59 Tagen muss eine Verlängerung vor Ort über das Bureau of Immigration in Manila eingeholt werden:

    Bureau of Immigration, Magallanes Drive, Port Area, Manila/ Tel: 00632 338 4542

  10. Ehemalige Staatsangehörige der Philippinen und direkte Familienangehörige

    Ehemalige Staatsangehörige der Philippinen dürfen für einen Aufenthalt von bis zu einem Jahr visumfrei in die Philippinen einreisen. Die Visumbefreiung gilt auch für mitreisende direkte Familienangehörige (Ehepartner und Kinder).

    Bei der Einreise müssen ehemalige Staatsangehörige der Philippinen entweder ihren früheren Philippinischen Reisepass oder eine Kopie ihrer Geburtsurkunde vorweisen. Alle mitreisenden Familienangehörigen benötigen einen Nachweis des Verwandtschaftsverhältnisses:

    • Eine Heiratsurkunde in Kopie für den Ehepartner
    • Eine Geburts- oder Adoptionsurkunde in Kopie für jedes Kind